Meine Leistungen

Mein Angebot

Ich biete Ihnen als Trainer B(FN) / Trainer B Sitz und Balance(FN). / Bewegungspägagogin Franklin Methode für Reiter:

  • individuellen und abwechslungsreichen Reitunterricht auf Grundlage biomechanischer und klassischer Maximen
  • schonende und zielorientierte Pferdeausbildung am Boden und im Sattel/Beritt

„Formulieren Sie Ihre Wünsche dem Pferd gegenüber immer ganz genau…“.

Richard Hinrichs

  • mentales Training
  • Franklin Methode Reiten in Einzelunterricht oder als Seminar/Workshop / Vortrag
  • Sitzschulung
  • Pferdekommunikation / Coaching
  • Bodenarbeit/klassische Arbeit an der Hand / Zirzensik / Freiarbeit
  • Longe / Doppellonge/Kappzaum Arbeit
  • Kurse
  • Service rund ums Pferd
  • Theorie / Vorträge
  • Gymnastik für Reiter
  • Therapeutisches Reiten (Lizenzen für HPR DKThR sowie Ausbilder für Menschen mit Behinderung DKThR) auf Anfrage
Reitunterricht bei Katrin Theis

„Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farben deiner Gedanken an“

Marcus Aurelius

Reitunterricht

„Reiten ist Paartanz, es geht nicht um Dominanz sondern um zwei Geister und zwei Körper, die in Einklang kommen wollen.“

Brent Branderup

Als mobile Trainerin mit langjähriger Ausbildungserfahrung biete ich Ihnen Reitunterricht für Fortgeschrittene, Wiedereinsteiger und Anfänger an. Mein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Schulung des losgelassenen Reitersitzes und den daraus resultierenden korrekten feinen Hilfen im Sinne der klassischen Reitlehre.

„Wenn Dein Pferd einen Fehler macht so suche die Ursache bei Dir Und solltest Du sie nicht finden dann suche gründlicher“

Egon von Neindorf

Reitunterricht bei Reitlehrer-NRW

reitlehrer_nrw_unterricht_11

Der Unterricht von Pferd und Mensch steht für mich unter dem Motto des Zusammenführens der Gleichgewichte und der Verfeinerung der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd als Partnern. Dabei verstehe ich mich immer als Anwalt des Pferdes und als Übersetzer zwischen den Partnern. Mein Ziel ist es, das sowohl Pferd als auch Mensch gleichermaßen Spaß an der gemeinsamen Arbeit haben und motiviert und verständnisvoll miteinander umgegangen wird. Wer “Hauruck Methoden” zum schnellen Turnierstart sucht ist hier – definitiv – an der falschen Adresse. Selbstverständlich bereite ich Sie und Ihr Pferd auch gerne auf eine Turnierteilnahme vor, im Vordergrund sollen aber immer oben genannte Grundsätze stehen.

„Der Physischen wie psychischen Gesundheit des Pferdes ist unabhängig von seiner Nutzung oberste Bedeutung einzuräumen“

FN Ethische Grundsätze 1995

Der losgelassene und dynamische Reitersitz, immer in Korrespondenz zu den körperlichen Voraussetzungen bei Pferd und Reiter bilden eine Grundlage meiner Arbeit. Im Sinne der klassischen Reitkunst fließen auch Elemente barocker und iberischer Reitweisen in die Ausbildung von Pferd und Reiter mit ein.
Trainingseinheiten gestalte ich mit Ihnen nach individuellen Anforderungen, auch im Hinblick auf die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Pferderassen oder Pferdepersönlichkeiten. Besonderen Wert lege ich auf die Harmonisierung und Synchronisierung der Kommunikation der Partner Pferd und Mensch unter besonderer Beachtung der Anwendung feiner und feinster Hilfen unter dem Sattel wie auch an der Hand. Dazu gehört eine ganzheitliche Analyse Ihrer aktuellen Situation. Im Unterricht berufe ich mich auf die Lehren der klassischen Lehrmeister und den Grundlagen der Biomechanik.

„Die Kunst des Reitens besteht im loslassen nicht im festhalten“

Dr.Britta Schöffmann

Der Unterricht orientiert sich immer an den spezifischen Erfordernissen Ihres Pferdes unabhängig von Rasse, Alter, Ausrüstung und Reitweise. Bevor wir mit dem eigentlichen Unterricht beginnen erstelle ich eine umfassende Erstanamnese vom Ist Zustand.

  • Ihr reiterlicher und sportlicher Werdegang
  • Ausrüstungscheck
  • Trainings- und Gesundheitszustand von Pferd und Reiter
  • Feststellung Ihrer Zielsetzung
  • Erstellung einer „Wunschliste“ / Trainingsplan
  • Bei Bedarf stelle ich gerne Kontakt zu Sattlern, Tierärzten oder Ostheopathen her.


Unterrichtssettings:

  • Einzelunterricht
  • Gruppenunterricht (bis zu drei Reiter pro Gruppe)
  • Sitzlongen
  • Seminare und Kurse
  • Vorträge
  • Workshops
  • Springgymnastik / Springunterricht bis Klasse A in kleinen Gruppen


Gerne stelle ich einen Cee Coach (Unterricht mit Kopfhörern) zur Verfügung, sie dürfen SEHR gerne eigene Kopfhörer zum Unterricht mitbringen. Ihre Ausrüstung wählen Sie frei. Gebisslose Zäumungen sind willkommen.
Das Tragen einer Reitkappe ist verpflichtend.

Unterricht beinhaltet bei mir immer theoretische Anteile.

Gerne biete ich Ihnen unterstützende Reiten im leichten Sitz oder Reiten im Gelände, Sitzlongen, Sitzschulung, Videoanalysen und Reitergymnastik, sowie Franklin Methode Reiten an.

Die Franklin Methode®

Die Franklin Methode erlebte in den vergangenen Jahren einen wahren Hype in der Reiterszene. Leider wurden hierbei aber lediglich die Materialien der Methode mehr oder weniger fachgerecht eingesetzt. Allerdings ist die Franklin Methode weitaus mehr als Bälle unterm Po…

Die Franklin Methode fügt verschiedene Komponenten zusammen, die Ihnen helfen werden Bewegungsmuster zu verändern und das reiten deutlich zu verbessern.
Als ausgebildete Bewegungspädagogin der Franklin Methode biete ich Ihnen Seminare, Kurse, Workshops und Einführungstermine.

Hier kurz eine Erläuterung um was es bei der Franklin Methode eigentlich geht.

Auszug aus Wikipedia:
Die Franklin-Methode ist eine Bewegungslehre und zählt zu den Komplementärtherapien. Von Eric Franklin gegründet und nach ihm benannt, fand die Methode Eingang in den Bereich des Sports sowie in die Gesundheitsprävention und -rehabilitation. Die Franklin-Methode fügt sich aus Imagination, Bewegung, erlebter Anatomie und Berührung zusammen. Dabei hat sie ihren Schwerpunkt im mentalen Training: Mit der Hilfe von Gedankenbildern steigert die Franklin-Methode das Körper- und Bewegungsempfinden des Übenden und dadurch sportmotorische Fähigkeiten wie Kraft, Beweglichkeit und Koordination.

Kennzeichen
Die Franklin-Methode zeigt, wie innere Bilder die Qualität der Bewegung und wie mentale Denkmuster und Emotionen das neuro-muskuläres System beeinflussen. Sie sagt, wie Muskeln auch im Stress geschmeidig bleiben. Außerdem lehrt sie, wie über die gelebte Anatomie Fehlhaltungen vermieden und korrigiert werden. Sie vermittelt darüber hinaus, wie man Imaginationen direkt in der Bewegung kreativ anwendet und wie das Entwickeln individueller Bilder und Übungen langfristig zu körperlicher Wohlspannung führt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/ Franklin-Methode

Beritt und Ausbildung am Boden

Katrin Theis Beritt

Reitunterricht bei Katrin Theis Beritt

Berittunterricht bei Reitlehrer-NRW

Unterstützend zum Unterricht bereite ich Ihr Pferd. Hierbei sind mir biomechanische Zusammenhänge sowie die schonende Förderung und Korrektur Ihres Pferdes ein besonderes Anliegen. Für mich geht der Beritt grundsätzlich mit vorbereitender und begleitender Arbeit am Boden einher. Bei Fragen zu diesem Thema kontaktieren Sie mich gerne.

„Reiten ist die Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit“

Nuno Oliveira

Longe/Doppellonge

Gesundheitliche Probleme beim Pferd kommen nicht selten von unsachgemäßem Longieren. Durch die beim „zentrifugieren“ des, im schlimmsten Fall nicht sachgerecht aufgewärmten, Pferdes kommt es zu einer erheblichen Belastung der Gelenke und Sehnen des Bewegungsapparates durch enorme Scherkräfte. In der freien Wildbahn würde ein Pferd von sich aus übrigens niemals freiwillig im Kreis laufen …


Dabei ist das Longieren an der Einzellonge mit Kappzaum eine probate Alternative zum reiten, bzw. eine notwendige Ausbildungsmethode für Jungpferde zur Gleichgewichtsschulung. Auch in Rehabilation für ältere oder rekonvaleszente Pferde ist es kaum weg zu denken. 

 

Die richtige Handhabung und, welche Kriterien der Longenführer noch beachten sollte, vermittle ich Ihnen gerne in Theorie und Praxis.

Die Arbeit an der Doppellonge ist ein wichtiger Bestandteil im Training des Pferdes. Hier können Muskelaufbau, Lektionsverständnis und alle Stufen der Ausbildungsskala ohne „störendes“ Reitergewicht trainiert werden. Ich vermittle Ihnen gerne die Handhabung der Doppellonge und gewöhne Ihr Pferd an diese Trainingsform.

Sitzschulung

Gustav Steinbrecht schreibt im Gymnasium des Pferdes:

„Einen normalen Sitz zu Pferde, wenn man darunter eine auch nur für die Mehrzahl der Fälle richtige Körperhaltung verstehen will, gibt es gar nicht, denn der Reiter sitzt nur dann richtig zu Pferde wenn der Schwerpunkt, oder vielmehr die Schwerpunktslinie des Körpers, mit der des Pferdes zusammenfällt. Nur dann ist er mit dem Pferd in vollkommener Harmonie und gleichsam eins mit ihm geworden. Da aber der Schwerpunkt des Pferdes nach seiner verschiedenen Haltung und Richtung sehr verschieden verlegt werden kann, so muss sich danach auch die Richtung des Reiters jedes Mal ändern….“

Gustav Steinbrecht

Man könnte das Dilemma in dem wir Reiter uns befinden nicht treffender beschreiben. Da sitzt man in einer Sekunde in der Balance und schon hat das Ross einen Schritt getan und schon … zurück zum Anfang. Die Anforderungen an Balance, Koordination und dem unglaublich schnellen Anpassung an die Bewegung des Pferdes, dem antizipatorischen Vorausahnen, was nötig sein wird im Bruchteil von Sekunden, stellt den Reiter vor riesige Herausforderungen.
Daher ist die Sitzschulung in meinen Augen der Dreh- und Angelpunkt der gesamten Reitkunst. Hierbei müssen aber immer die individuellen Voraussetzungen bei Pferd und Reiter im Fokus des Trainers stehen. Null acht Fünfzehn Kopf hoch, Hacken tief und Hände zusammen führen hier nur zu Frustration…
VERSTEHEN UND FÜHLEN VON BALANCE, das Schnelle Eingehen auf das Pferd, das durchlassen der Pferdebewegung durch den Körper des Reiters sind hier zentrale Themen.

„Ich wollte nie ein guter Reiter werden – ich wollte nur mein Pferd nicht stören“

Nuno Oliveira

Praxis:

  • Analyse und Bearbeitung von Sitzproblemen unter Berücksichtigung von anatomischen Besonderheiten von Reiter und Pferd
  • Bearbeitung von Fehl-und Schonhaltungen/Schiefen
  • *Betrachtung des Sattels in Bezug auf seine Eignung für das jeweilige Paar
  • Lösen physiologischer Problemstellung in Form gezielter Übungen auf dem Pferd und ggf. am Boden (ich bevorzuge Methoden die auf dem Pferd angewandt werden können)
  • Vermittlung geeigneter innerer Bilder zum besseren Verständnis bestimmter Bewegungsabläufe und deren Modifizierung
  • Franklin Methode
  • Veränderung neurologischer Prozesse zur Bewegungsoptimierung
  • alltagstaugliche Übungen für daheim
  • Reitergymnastik

Ausbildung am Boden

Praxis:

Die Bodenarbeit gehört für mich zu einem der wichtigsten Instrumente, um Pferd und Mensch zueinander zu führen. Sei es die Kommunikation des Gegenübers zu verstehen, eine tiefere Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Pferd herzustellen oder im Bereich gymnastizierender Arbeit an der Hand dem Pferd neue Bewegungsmuster und Lektionen ohne Reitergewicht zu vermitteln.

Spielerisch trainieren wir bestimmte Muskelgruppen und Bewegungsabläufe. Eine willkommene Abwechslung besonders bei kalten und nassen Wintertagen und für Pferde, die nicht geritten werden können.

Ganz nebenbei bereiten Sie Ihr Pferd auf ungewohnte Situationen vor, machen also Sicherheitstraining und – vor allem – macht es erfahrungsgemäß den teilnehmenden Pferden und Führern Spaß.


Themenschwerpunkte:

  • Coaching
  • Gelassenheitstraining
  • Bodenarbeit mit und ohne Material/Trail
  • Scheutraining
  • Klassische Arbeit an der Hand
  • Arbeit am Langzügel
  • Freiarbeit
  • Zirzensik
  • Einzelunterricht zu individuellen Themen
  • Wochenend- oder Tageskurse

Therapeutisches Reiten

Als Lizeninhaberin Heilpädagogisches Reiten und Ausbider im Reitsport für Menschen mit Behinderung (DKThR) stelle ich folgende Dienstleistungen zur Verfügung:

  • Ausbildung von Therapiepferden für Ihre spezifischen Belange
  • Ausbildung von Reitern mit Handicap bei Ihnen vor Ort
  • Vorträge zum Thema
  • Ausbildung für Assistenten im Therapeutischen Reiten
  • Beratung zu Ausrüstung und Pferdekauf

Kursprogramm

  • Franklin Methode
  • Sitz- und Balanceschulung
  • Pferdekommunikation / Psychologie in der Hippologie
  • Longe/Doppellonge
  • Zirzensik und Freiarbeit
  • Reitergymnastik
  • Bodenarbeit
  • Klassische Arbeit an der Hand
  • Theoriekurse zu verschieden Themen
  • Dressurkurse
  • etc.
  • Themenschwerpunkte können von Ihnen individuell gebucht werden (z.B. für Vereine)

Service rund ums Pferd

  • Beratung beim Pferdekauf
  • Turnierbegleitung
  • Vernetzung zu Tierärzten, Schmieden, Ostheopaten, Tierheilpraktikern etc.
  • Begutachtung von Ausrüstung und Trainingszustand
  • Beratung zu Fütterungsfragen
  • Geländetraining
  • Pferdekommunikation
  • Kursangebote
  • etc.

Preisliste

Einzelunterricht 30 Minuten
(Schüler und Studenten VB

30,- €

Einzelunterricht 60 Minuten
Zehner- und 5er Kartenrabatte möglich

50,- € / 60,- €

Beritt, Doppellonge oder Bodenarbeit 45 – 60 Minuten
Ohne Vorbereitung des Pferdes

40,- €

Beritt, Doppellonge oder Bodenarbeit 45 – 60 Minuten
Mit Vorbereitung des Pferdes

50,- €

Gruppenunterricht 60 Minuten
Verteilt auf die Teilnehmer

60,- €

Therapeutisches Reiten

nach Vereinbarung

  • Kosten können sich bei mehreren Reitern hintereinander verringern.
  • Absprachen individuell möglich
  • Kurse nach Vereinbarung
  • Bei Fahrten weiter als 50 km oder Kursen bundesweit richtet sich das Salär nach Anzahl der Teilnehmer und Anfahrt

Kontakt

Katrin Theis

mobil: 0178 72 44 350

Katrin[at]reitlehrer-nrw.de

www.reitlehrer-nrw.de

Ich nehme den Datenschutz sehr ernst. Ihre Daten die ich über Kontaktformular erhebe und speichere werden streng zweckgebunden nur zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage genutzt.
Lesen Sie dazu auch die Daten­schutz­erklärung.

© Katrin Theiss / Reitlehrer-NRW | Impressum | Datenschutz | Nach oben

Vielen Dank,

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet, ich werde mich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen stets den best­möglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwen­dung von Cookies. Weitere Infor­matio­nen dazu finden Sie in der Daten­schutz­erklärung.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen stets den best­möglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwen­dung von Cookies. Weitere Infor­matio­nen dazu finden Sie in der Daten­schutz­erklärung.